Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846
   
 
  9.Spieltag: Der FCH besiegt Schwieberdingen mit 4:1 (1:1)
"

FC Heidenheim beeindruckt mit einem 4:1-Erfolg in Schwieberdingen

Sprung an die Tabellenspitze

Der hohe Sieg der Heidenheimer kam erst in den letzten 20 Minuten zustande

Die Nummer eins im Land sind wir“, können die Fans des FC Heidenheim seit gestern Nachmittag wieder singen. Das Team von Trainer Frank Schmidt besiegte den Aufsteiger TSV Schwieberdingen mit 4:1 und stürmte an die Tabellenspitze der Fußball-Oberliga.

Und dabei hatte es 60 Minuten lang gar nicht so ausgesehen, als könnten sich die Heidenheimer so deutlich durchsetzen. Die Abwehr hatte nicht ihren besten Tag erwischt, im Mittelfeld wurden Bälle leichtfertig vertändelt oder dem Gegner zugepasst, sodass die vielen mitgereisten Fans zunächst skeptisch sein mussten, ob es beim TSV einen Sieg geben würde. In der letzten halben Stunde aber drehte der FCH auf, erzielte drei Tore und hätte gut und gerne auch höher gewinnen können.

Auf einem tiefen Rasen, auf dem beide Mannschaften immer wieder ausrutschten, hatte Dieter Jarosch die erste große Möglichkeit, scheitere aber freistehend am TSV-Keeper. Nach einer Parade von Sabanov gegen Mazzola fasste sich der äußerst agile Demirkiran in der 22. Minute ein Herz und drosch den Ball aus gut 25 Metern zum 1:0 in die Maschen des Schwieberdinger Tores.

In der Folge leistete sich Heidenheim einige Fehler, und so war das 1:1 in der 44. Minute durch Schurichin die logische Konsequenz. Den größten Patzer beging aber in der 45. Minute der bis dahin gut spielende Hammerl, als er aus weiter Entfernung hoch zu seinem Torwart Sabanov zurückspielte und ihn damit in Bedrängnis brachte. Mazzola roch den Braten, es folgte ein Pressschlag zwischen ihm und Sabanov, und der Ball landete im Netz. Die Schwieberdinger feierten bereits, aber der Schiedsrichter entschied auf hohes Bein des TSV-Stürmers und gab das Tor nicht. Glück für den FCH.


Auch nach der Pause lief es noch nicht ganz rund für Heidenheim, bis Frank Schmidt ein goldenes Händchen bewies. Er brachte in der 57. Minute Sameisla für Raaf, und der bedankte sich bei seinem Trainer nur zwei Minuten später mit einem gefühlvollen Heber über den knapp zwei Meter großen Keeper Kummer, der kein gutes Spiel machte. Der FCH war wieder in Führung, musste aber noch eine Schrecksekunde überstehen, als sich Bernd Maier in den Schuss eines TSVlers warf und den Ball an die Latte des Heidenheimer Tores lenkte.

Das war in der 66. Minute, und ab diesem Zeitpunkt spielte nur noch eine Mannschaft, nämlich die Heidenheimer. In der 68. Spielminute fiel die vorzeitige Entscheidung. Gmünder flankte nach einem Freistoß präzise in den Schwieberdinger Strafraum, und dort stieg Dieter Jarosch hoch und wuchtete den Ball per Kopf zum 3:1 ins Netz.

Der quirlige Sameisla, der die TSV-Defensive nun mächtig durcheinanderwirbelte, hätte sogar noch einen zweiten Treffer erzielen können, als Ünal Demirkiran in unnachahmlicher Art und Weise Gegenspieler zuhauf stehen ließ, den Ball zu „Samba“ spielte und dieser mit einem überlegten Schlenzer seinen Meister im TSV-Keeper fand.

Auch der eingewechselte Alper Bagceci drehte nun auf der rechten Seite mächtig auf, lief seinem Gegenspieler ein ums andere Mal davon und scheiterte mit seinem strammen Schuss aus halbrechter Position nur knapp. Noch mehr Chancen gefällig? Bitteschön. Demirkiran und Gmünder prüften erneut Keeper Kummer, und in der 74. Minute hätte wiederum Sameisla zuschlagen können, doch sein von Gmünder per Kopf verlängerter Ball ging nur an die Querlatte des Schwieberdinger Tors.

Der TSV hatte sich völlig aufgegeben. Lediglich einmal noch tauchte Marusic im Strafraum der Heidenheimer auf, aber bevor er seinen Kopfball ansetzen konnte, war Sabanov da und entschärfte die Situation. Eine Minute vor Schluss durfte dann ein weiterer Einwechselspieler das FCH-Torkonto hinaufschrauben. Seskir war erst in der 85. Minute gekommen, vollstreckte aber nach einem gut vorgetragenen Konter über Gmünder zum Endstand von 1:4, ein Ergebnis, das die Schwieberdinger vielleicht etwas unglücklich und als zu hoch empfanden, doch war das Glück einmal mehr mit den Tüchtigen.

Werner Czernecki


Die Tore für den FCH schossen:
0:1 Ünal Demirkiran (23.) , 1:2 Christian Sameisla (59.),
1:3 Dieter Jarosch (69.), 1:4 Ertac Seskir (89.)

Die Tore für den TSV schossen:
1:1 Dima Schurichin (44.)


Schiedsrichter: Petersen (Stuttgart)

Zuschauer: 650

Schwieberdingen:
Aufstellung:
Tor: Andreas Kummer
Abwehr: Oliver Dense
Abwehr: Björn Beck
Abwehr: Tihomir Marusic
Mittelfeld: Oliver Marbach
Mittelfeld: Nicolo Mazzola
Mittelfeld: Marc Kern
Mittelfeld: Michael Deiß
Mittelfeld: Tobias Büttner
Mittelfeld: Majk Vujevic
Sturm: Dima Schurichin
Auswechslungen:
75. min: Markus Schneider (Sturm) für Majk Vujevic (Mittelfeld)
85. min: Dennis Marschner (Mittelfeld) für Dima Schurichin (Sturm)

FC Heidenheim:
Aufstellung:
Tor: Erol Sabanov
Abwehr: Ingo Feistle
Abwehr: Johannes Meier
Abwehr: Tim Göhlert
Abwehr: Rene Hammerl
Mittelfeld: Christian Gmünder
Mittelfeld: Ünal Demirkiran
Mittelfeld: Martin Klarer
Mittelfeld: Bernd Maier
Sturm: Alexander Raaf
Sturm: Dieter Jarosch
Auswechslungen:
56. min: Christian Sameisla (Sturm) für Alexander Raaf (Sturm)
67. min: Alper Bagceci (Mittelfeld) für Martin Klarer (Mittelfeld)
87. min: Ertac Seskir (Mittelfeld) für Ünal Demirkiran (Mittelfeld)






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

poll
 


Zufrieden mit der Saison?
Ja
Nein

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
"
Auf einen Blick (mehr unter NEWS)
 
TSV Crailsheim 2:3 FCH
DFB-Pokal 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
FCH 5:0 TSV Schwieberdingen.
Regionalliga 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
SG Sonnenhof Großaspach 0:4 FCH
-------------
FCH 1:3 Dortmund
-------------
FCH 2:1 TSV Crailsheim
-------------
FCH 4:0 VfR Aalen
-------------
Freiberg 0:2 FCH
-------------
FC 08 Villingen 1:1 FCH
-------------
FCH 0:0 SVW Mannheim
-------------
FCH 1:1 Hoffenheim
-------------
FCH 4:0 Stgt. Kickers II
-------------
VfL Kirchheim 2:2 FCH
-------------
FCH 2:2 FCA Walldorf
-------------
FCH 0:0 Gmünd
-------------
Das WFV-Pokalhalbfinalspiel zwischen dem FCH und dem VfR Aalen wurde abgesagt!
-------------
SSV Ulm 1:0 FCH
-------------
FCH 1:0 VfR Mannheim
-------------
Robert Henning fällt wegen eines Muskelfaserisses die komplette Saison aus
-------------
SV Linx 1:2 FCH
-------------
Bastian Heidecker kickt ab der nächsten Saison wieder für den FCH
-------------
Bei Ünal Demirkiran, wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes festgestellt. Er fällt somit komplett für diese Saison aus
--------------
SC Freiburg 0:2 FC Heidenheim
--------------
Testspiel: SpVgg Au vs. FCH 0:1
--------------
Testspiel: FCH vs. Greuther Fürth 2:0
--------------
Der FCH und der 1. FC Saarbrücken trennen sich 1:1 unentschieden
---------------
Der FCH verliert das Testspiel gegen den Chemnitzer FC mit 1:3
--------------
Ingo Feistle verlängert seinen Vertrag um 3 Jahre
--------------
Michael Urban verdreht sich im Trainingslager in der Türkei das Knie
----------------
Der FCH besiegt den FC Ingolstadt mit 6:0
-----------------
Der FCH unterliegt den Stuttgarter Kickers mit 2:1
------------------
Auch das zweite Testspiel gegen den TSV Aindling konnte der FCH mit 0:3 für sich entscheiden
------------------
Der FCH gewinnt das Testspiel gegen Allmendingen mit 6:1 (2:1)
---------------------
Der FCH wird Vierter beim 2. Berndt-Ulrich Scholz - Cup in Aalen
------------------
Am 12. Januar ist Trainingsauftag beim FCH
------------------
Der FCH unterliegt im Finale der Hallenmasters dem TSV Essingen mit 4:2 nach Verlängerung
------------------
Dauerkarten jetzt zum halben Preis im HZ-Ticketshop erhältlich
------------------
Christian Gmünder verlängert bis 2010
-------------------
Der FCH besiegt den FC Nöttingen mit 2:0
-------------------
Der FCH besiegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0
------------------
Der FCH unterliegt dem TSV Crailsheim mit 2:0
-----------------
Frank Schmidt unterschreibt bis 30. Juni 2010 als Cheftrainer des FCH
Counter
 
DirectCounter.de - Kostenloser Counter
 
Heute waren schon 1 Besucher (65 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846