Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846
   
 
  30. Spieltag: FC 08 Villingen vs. FCH
"

05. Mai 2008 - 1:1 in Villingen

Wieder ein Unentschieden in einem Spitzenspiel für den FCH in der Fußball-Oberliga: Beim Gastspiel in Villingen reichte es gestern nur zu einem 1:1, nachdem Klarer per Strafstoß für die Pausenführung gesorgt hatte. Der Zähler aus dem Schwarzwald wurde teuer erkauft.

Zwei Ereignisse in Villingen machen die Sache für den FCH was die restlichen Spiele betrifft nicht einfacher: Bei einer Aktion im Strafraum der Gastgeber verletzte sich kurz vor der Pause FCH-Stürmer Andreas Spann. Die Diagnose: Muskelfaserriss. Damit dürfte Spann im nächsten Spiel ebenso nicht dabei sein wie Martin Klarer, der in der 84.Minute die rote Karte sah, nachdem er einen Gegenspieler getreten hatte.

Nach der Punkteteilung im Schwarzwald steht der FCH zwar immer noch auf einem Aufstiegsplatz, doch ist der Zwei-Punkte-Vorsprung auf Rang fünf dahin. Die Heidenheimer auf Platz vier sind nun mit der TSG Hoffenheim, die Freiburg 4:0 besiegte, punktgleich und liegen nur noch dank des besseren Torverhältnisses vor den Hoffenheimern.

Das Remis in Villingen geht allerdings in Ordnung. Die Gastgeber waren besonders im zweiten Abschnitt überlegen und hatten viele Chancen, mit denen sie die FCH-Abwehr in Bedrängnis brachten.

Schon von Beginn an drückten die Badener aufs Tempo, zeigten ein sicheres Kurzpassspiel ebenso wie schöne Flügelwechsel. Die erste Chance für Villingen ergab sich aber durch einen Freistoß in der sechsten Minute, als Bea knapp am Tor vorbei zielte. Auch in den Folgeminuten tauchten die Villinger ein ums andere Mal gefährlich vor dem Tor von Erol Sabanov auf. Dem enormen Druck der Villinger hatte der FCH in der Anfangsphase nur eine Chance von Andreas Spann entgegen zu setzen, als dieser sich schön über rechts durchsetzte, mit seinem Schuss aus zehn Metern aber am Villingen-Torwart Miletic scheiterte.

Das 1:0 für die Heidenheimer stellte den Spielverlauf bis dahin auf den Kopf. Eine Flanke von Gmünder wehrte ein Verteidiger der Villinger mit der Hand ab. Für Schiedsrichter Hipp ein klarer Fall: Er zeigte auf den Elfmeterpunkt. Von dort versenkte Martin Klarer das Leder über den Innenpfosten im Tor der Villinger.

Mit der Führung im Rücken kam der FCH nun besser ins Spiel und spielte sich gute Chancen heraus. In der 27. Minute parierte Miletic einen Schuss von Gmünder, wenig später ging ein Kopfball von Dieter Jarosch nach Flanke von Spann haarscharf am Tor vorbei und in der 31. Minute war es Spann selbst, der nach schöner Kombination mit Alper Bagceci aus vier Metern den Ball am Tor vorbeischoss.

In der zweiten Halbzeit brachte FCH-Trainer Schmidt Bernd Maier für den verletzten Spann. Villingen baute in der zweiten Hälfte noch mehr Druck auf, schnürte die Heidenheimer immer mehr in deren Hälfte ein. Die Abwehr um Cassio da Silva hatte nicht zuletzt deshalb Schwerstarbeit zu verrichten, weil der FCH es nicht schaffte, bereits im Mittelfeld die Kombinationen der Gastgeber zu stören.

Villingen erspielte sich nun Chance um Chance. Nachdem in der 59.Minute Erol Sabanov einen Schuss von Adem Sari nach starkem Solo noch parieren konnte, und Villingen weitere Großchancen vergab, war es dann der Ex-Ulmer Mario Klotz, der mit dem 1:1 in der 71. Minute seine gute Leistung krönte. Klotz brauchte den Ball nur noch über die Linie schieben, nachdem Sari über links Tim Göhlert stehengelassen und mustergültig zur Mitte geflankt hatte.

Der FCH konnte sich kaum noch Entlastung verschaffen. Lediglich in der 83.Minute hatte Klarer per Fallrückzieher eine Torchance. Nach der roten Karte gegen Klarer musste die Schmidt-Truppe die letzten Spielminuten sogar noch mit zehn Mann überstehen. Dass es beim 1:1 blieb, lag letztendlich vor allem an den Paraden von FCH-Torwart Sabanov.

Marc Hosinner, Heidenheimer Zeitung


Villingen – FCH 1:1 (0:1)
FC 08 Villingen: Miletic – Hohnstein (46. Fazlija), Bea, D’Incau, Ketterer – Svejtlanovic (79. Saggiomo), Maric, Saccone, Klotz – Sari, Stasiak

1. FC Heidenheim: Sabanov – Meier, da Silva, Göhlert, Feistle – Klarer, Bagceci, (84. Gündüz), Gmünder (57. Hammerl), Seskir – Jarosch, Spann (46. Maier)

Tore: 0:1 (24.) Klarer/Handelfmeter, 1:1 (71.) Klotz

Schiedsrichter: Manuel Hipp aus Karlsruhe

Gelbe Karten: Bea, Klotz, Maric (Villingen); Bagceci, Hammerl (FCH)

Rote Karte: Klarer (FCH)
Zuschauer: 1650




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

poll
 


Zufrieden mit der Saison?
Ja
Nein

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
"
Auf einen Blick (mehr unter NEWS)
 
TSV Crailsheim 2:3 FCH
DFB-Pokal 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
FCH 5:0 TSV Schwieberdingen.
Regionalliga 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
SG Sonnenhof Großaspach 0:4 FCH
-------------
FCH 1:3 Dortmund
-------------
FCH 2:1 TSV Crailsheim
-------------
FCH 4:0 VfR Aalen
-------------
Freiberg 0:2 FCH
-------------
FC 08 Villingen 1:1 FCH
-------------
FCH 0:0 SVW Mannheim
-------------
FCH 1:1 Hoffenheim
-------------
FCH 4:0 Stgt. Kickers II
-------------
VfL Kirchheim 2:2 FCH
-------------
FCH 2:2 FCA Walldorf
-------------
FCH 0:0 Gmünd
-------------
Das WFV-Pokalhalbfinalspiel zwischen dem FCH und dem VfR Aalen wurde abgesagt!
-------------
SSV Ulm 1:0 FCH
-------------
FCH 1:0 VfR Mannheim
-------------
Robert Henning fällt wegen eines Muskelfaserisses die komplette Saison aus
-------------
SV Linx 1:2 FCH
-------------
Bastian Heidecker kickt ab der nächsten Saison wieder für den FCH
-------------
Bei Ünal Demirkiran, wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes festgestellt. Er fällt somit komplett für diese Saison aus
--------------
SC Freiburg 0:2 FC Heidenheim
--------------
Testspiel: SpVgg Au vs. FCH 0:1
--------------
Testspiel: FCH vs. Greuther Fürth 2:0
--------------
Der FCH und der 1. FC Saarbrücken trennen sich 1:1 unentschieden
---------------
Der FCH verliert das Testspiel gegen den Chemnitzer FC mit 1:3
--------------
Ingo Feistle verlängert seinen Vertrag um 3 Jahre
--------------
Michael Urban verdreht sich im Trainingslager in der Türkei das Knie
----------------
Der FCH besiegt den FC Ingolstadt mit 6:0
-----------------
Der FCH unterliegt den Stuttgarter Kickers mit 2:1
------------------
Auch das zweite Testspiel gegen den TSV Aindling konnte der FCH mit 0:3 für sich entscheiden
------------------
Der FCH gewinnt das Testspiel gegen Allmendingen mit 6:1 (2:1)
---------------------
Der FCH wird Vierter beim 2. Berndt-Ulrich Scholz - Cup in Aalen
------------------
Am 12. Januar ist Trainingsauftag beim FCH
------------------
Der FCH unterliegt im Finale der Hallenmasters dem TSV Essingen mit 4:2 nach Verlängerung
------------------
Dauerkarten jetzt zum halben Preis im HZ-Ticketshop erhältlich
------------------
Christian Gmünder verlängert bis 2010
-------------------
Der FCH besiegt den FC Nöttingen mit 2:0
-------------------
Der FCH besiegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0
------------------
Der FCH unterliegt dem TSV Crailsheim mit 2:0
-----------------
Frank Schmidt unterschreibt bis 30. Juni 2010 als Cheftrainer des FCH
Counter
 
DirectCounter.de - Kostenloser Counter
 
Heute waren schon 1 Besucher (33 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846