Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846
   
 
  29. Spieltag: FCH 0:0 SV Waldhof Mannheim
"

 

Keine Sternstunde für die Torjäger

FCH und SV Waldhof trennen sich torlos und bleiben im Rennen um die Regionalliga
 
2:2 gegen Walldorf, 1:1 gegen Hoffenheim, 0:0 gegen Waldhof – die FCH-Fußballer können gegen die anderen Oberliga-Spitzenmannschaften einfach nicht gewinnen, bleiben aber aussichtsreich im Rennen um die Regionalliga-Qualifikation.
Es ist schon seltsam: Außer den beiden Siegen gegen Spitzenreiter SC Freiburg II und dem einen Erfolg gegen Villingen haben die Heidenheimer gegen die unmittelbare Konkurrenz noch nicht ein Spiel gewonnen. Vier Unentschieden und fünf Niederlagen bei noch ausstehenden Spielen in Villingen und gegen Crailsheim lautet die ernüchternde Zwischenbilanz.

Trotzdem hat sich an der Ausgangsposition nichts verändert: Der FCH – und natürlich auch der SV Waldhof – hat seine Regionalliga-Chance gewahrt, allerdings ist die geballte Konkurrenz ein bisschen näher gerückt, und am Sonntag sollte man sich beim FC Villingen tunlichst keine Niederlage leisten.

Die Torjäger hatten im Albstadion keine Sternstunde, und die besten Möglichkeiten ergaben sich bei sintflutartigem Regen in der Schlussphase. Da scheiterten die Gäste mit zwei glasklaren Kontermöglichkeiten ebenso, wie auf der Gegenseite der eingewechselte Christian Sameisla und Ingo Feistle.

In der Anfangsphase wirkten beide Mannschaften reichlich konfus – vor allem, was das Spiel nach vorn betrifft. Ein abgefälschter Schuss von Spann, der knapp vorbeistrich, und ein halbwegs gefährlicher Gästeangriff, bei dem Erol Sabanov aufpasste – das war's dann auch schon in der ersten Viertelstunde.

Nach 20 Minuten wurde die Partie besser. Sabanov meisterte einen Schuss des sehr agilen Wittke, Dieter Jarosch kam im Gästestrafraum zu Fall, der Schiedsrichter hatte kein Foul gesehen, nach einer sehenswerten Kombination über Andi Spann und Alper Bagceci verzog Ertac Seskir knapp, und bei einem nicht minder starken Spielzug auf der Gegenseite schoss Ismailji knapp übers FCH-Gehäuse. Auch Seskirs Kopfball nach Flanke von Feistle war etwas zu hoch angesetzt, und Sabanov musste sechs Minuten vor der Pause sein ganzes Können aufbieten, um bei einem Kopfball von Torjäger Reule einen Rückstand zu verhindern.

Die Anfangsphase der ersten Halbzeit gehörte den Platzherren, die jetzt auf den Führungstreffer drängten. Christian Gmünder prüfte SVW-Keeper Tsiflidis mit einem 20-Meter-Schuss, der war auch gegen Seskir nach starker Vorarbeit von Spann und Gmünder auf dem Posten. Sein Gegenüber Sabanov musste sich bei einem 30-Meter-Freistoß von Ollhoff strecken, als Bagceci für Spann aufgelegt hatte, verzog der nur knapp.

Weitere Möglichkeiten hatten Ismailji auf Waldhöfer sowie Klarer und Gmünder auf Heidenheimer Seite – konnten sie aber nicht nutzen. Dann nahm der Regen sintflutartige Dimensionen an, und der immer glitschiger werdende Untergrund führte zu unkontrollierten Aktionen, öffnete dem Zufall Tür und Tor.

Die erste Konterchance der Gäste vergab Schilling nach Doppelpass mit Speranza, dann schoss der eingewechselte Melunovic aus kurzer Distanz freistehend FCH-Keeper Sabanov an. Auf der Gegenseite traf Sameisla das Außennetz und Feistle köpfte Klarers Flanke übers Tor.

Was die Chancen betrifft, geht die Punkteteilung sicher in Ordnung, auch wenn die Platzherren über die gesamten 90 Minuten gesehen etwas mehr Spielanteile hatten. Jetzt geht es am Sonntag nach Villingen, und man darf getrost davon ausgehen, dass das Rennen um die Regionalliga-Qualifikation bis zum letzten Spieltag spannend bleibt. Drei Punkte trennen jetzt die Mannschaften auf den Plätzen drei bis acht – da ist noch nichts entschieden.

Klaus Dieter Haas, Heidenheimer Zeitung


 
Aufstellung:
Tor: Erol Sabanov
Abwehr: Ingo Feistle
Abwehr: Tim Göhlert
Abwehr: Johannes Meier
Abwehr: Cassio Da Silva
Mittelfeld: Ertac Seskir
Mittelfeld: Alper Bagceci
Mittelfeld: Christian Gmünder
Mittelfeld: Martin Klarer
Sturm: Dieter Jarosch
Sturm: Andreas Spann
Auswechslungen:
73. min: Alexander Raaf (Sturm) für Ertac Seskir (Mittelfeld)
85. min: Christian Sameisla (Sturm) für Dieter Jarosch (Sturm)

Schiedsrichter: Arno Blos (Esslingen)
Zuschauer: 3240





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

poll
 


Zufrieden mit der Saison?
Ja
Nein

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
"
Auf einen Blick (mehr unter NEWS)
 
TSV Crailsheim 2:3 FCH
DFB-Pokal 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
FCH 5:0 TSV Schwieberdingen.
Regionalliga 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
SG Sonnenhof Großaspach 0:4 FCH
-------------
FCH 1:3 Dortmund
-------------
FCH 2:1 TSV Crailsheim
-------------
FCH 4:0 VfR Aalen
-------------
Freiberg 0:2 FCH
-------------
FC 08 Villingen 1:1 FCH
-------------
FCH 0:0 SVW Mannheim
-------------
FCH 1:1 Hoffenheim
-------------
FCH 4:0 Stgt. Kickers II
-------------
VfL Kirchheim 2:2 FCH
-------------
FCH 2:2 FCA Walldorf
-------------
FCH 0:0 Gmünd
-------------
Das WFV-Pokalhalbfinalspiel zwischen dem FCH und dem VfR Aalen wurde abgesagt!
-------------
SSV Ulm 1:0 FCH
-------------
FCH 1:0 VfR Mannheim
-------------
Robert Henning fällt wegen eines Muskelfaserisses die komplette Saison aus
-------------
SV Linx 1:2 FCH
-------------
Bastian Heidecker kickt ab der nächsten Saison wieder für den FCH
-------------
Bei Ünal Demirkiran, wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes festgestellt. Er fällt somit komplett für diese Saison aus
--------------
SC Freiburg 0:2 FC Heidenheim
--------------
Testspiel: SpVgg Au vs. FCH 0:1
--------------
Testspiel: FCH vs. Greuther Fürth 2:0
--------------
Der FCH und der 1. FC Saarbrücken trennen sich 1:1 unentschieden
---------------
Der FCH verliert das Testspiel gegen den Chemnitzer FC mit 1:3
--------------
Ingo Feistle verlängert seinen Vertrag um 3 Jahre
--------------
Michael Urban verdreht sich im Trainingslager in der Türkei das Knie
----------------
Der FCH besiegt den FC Ingolstadt mit 6:0
-----------------
Der FCH unterliegt den Stuttgarter Kickers mit 2:1
------------------
Auch das zweite Testspiel gegen den TSV Aindling konnte der FCH mit 0:3 für sich entscheiden
------------------
Der FCH gewinnt das Testspiel gegen Allmendingen mit 6:1 (2:1)
---------------------
Der FCH wird Vierter beim 2. Berndt-Ulrich Scholz - Cup in Aalen
------------------
Am 12. Januar ist Trainingsauftag beim FCH
------------------
Der FCH unterliegt im Finale der Hallenmasters dem TSV Essingen mit 4:2 nach Verlängerung
------------------
Dauerkarten jetzt zum halben Preis im HZ-Ticketshop erhältlich
------------------
Christian Gmünder verlängert bis 2010
-------------------
Der FCH besiegt den FC Nöttingen mit 2:0
-------------------
Der FCH besiegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0
------------------
Der FCH unterliegt dem TSV Crailsheim mit 2:0
-----------------
Frank Schmidt unterschreibt bis 30. Juni 2010 als Cheftrainer des FCH
Counter
 
DirectCounter.de - Kostenloser Counter
 
Heute waren schon 1 Besucher (74 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846