Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846
   
 
  28. Spieltag: FCH 1:1 TSG 1899 Hoffenheim II
"



27. April 2008 - Unentschieden gegen Hoffenheim

 

Einen seltsamen Verlauf nahm das gestrige Spitzenspiel der Fußball-Oberliga zwischen dem FCH und der TSG Hoffenheim II. Die Heidenheimer gingen durch ein herrliches Tor von Dieter Jarosch in Führung, waren klar überlegen, versäumten es aber, das 2:0 zu machen und kassierten noch den Ausgleich.


Auf Grund der Tabellensituation und der zuletzt gezeigten Siegesserie rechneten viele damit, dass sich die Hoffenheimer nicht verstecken würden. Deren Trainer Rainer Scharinger hatte seine Truppe dann auch recht offensiv ausgerichtet, doch die Angriffsversuche der wie erwartet spielerisch starken Zweitligareserve wurde von der engagiert und diszipliniert auftretenden FCH-Elf frühzeitig unterbunden. Die Abwehrreihe, in der Cassio Da Silva ein überzeugendes Comeback feierte und keinem Kopfball aus dem Weg ging, hatte die gefährlichen TSG-Spitzen gut im Griff.

 

Auf der anderen Seite bot sich nach einem schönen Pass auf Andreas Spann in der achten Minute die erste Gelegenheit, doch seine Hereingabe wurde abgefangen. Nur eine Minute später setzte Martin Klarer dann erneut Spann auf der rechten Seite gut in Szene und dessen präzise Flanke verwertete Dieter Jarosch mit einem herrlichen Kopfball in den Winkel – ein Traumtor!

 

Die Führung spielte den Platzherren natürlich in die Karten, die Kraichgauer wirkten geschockt. Mit einer guten kämpferischen Einstellung unterbanden die Heidenheimer immer wieder das Kombinationsspiel der Gäste und kamen selbst zu guten Möglichkeiten. Nach 14 Minuten wurde Jarosch schön frei gespielt, schoss aber, noch von einem Verteidiger bedrängt, am langen Eck vorbei. Die einzige echte Chance für die TSG war in der 26. Minute zu verzeichnen, als Kai Hesse nach tollem Pass von Kai Herdling aus etwa sieben Metern zum Schuss kam, Torwart Erol Sabanov aber glänzend parierte.

   

Auf der anderen Seite fand Ertac Sekirs Schuss genau die kleine Lücke zwischen dem langen Eck und dem heran rutschenden Jarosch, in der 37. Minute vergab

Christian Gmünder freistehend und nur eine Zeigerumdrehung später konnte ein Abwehrspieler gerade noch vor Jarosch klären. Schon zu diesem Zeitpunkt hatte

das zunächst gute und extrem schnelle Spiel aber an Fahrt verloren. Vor allem die Hoffenheimer fielen nun bei jeder Berührung, es gab zahlreiche Unterbrechungen und Reklamationen und der zunächst sichere Schiedsrichter Johannes Raab verlor mehr und mehr den Durchblick.

   

Auch Scharinger beteiligte sich munter an den Verbalattacken, dummerweise ließ sich Dieter Jarosch auf eine Diskussion mit dem TSG-Trainer ein und sah dafür die gelbe Karte, was noch ein böses Nachspiel haben sollte. Insgesamt gab es zwölf Verwarnungen, sieben davon für den FCH, der dadurch doch etwas die Linie verlor. Unter anderem sah sich Trainer Frank Schmidt zu einer frühen Auswechslung des rot-gefährdeten Alper Bagceci genötigt.

   

Dennoch nahm der FCH eine hochverdiente Führung mit in die Pause und erwischte auch den besseren Start in die zweite Halbzeit. Jarosch rutschte an einer Hereingabe von Gmünder knapp vorbei und Spann hätte in der 55. Minute um ein Haar mit dem Hinterkopf das 2:0 erzielte, doch Denis Bindnagel, einer der mehreren Hoffenheimer aus dem Zweitliga-Kader, rettete kurz vor der Linie. Eine Minute später nahm Christian Gmünder nach einer weiten Flanke den Ball volley, sein technisch sehr guter Schuss zischte jedoch knapp übers gegnerische Gehäuse.

   

In der 61. Minute machte der FCH-Mittelfeldspieler dagegen eine sehr unglückliche Figur. Der eingewechselte René Hammerl drang nach glänzendem Pass in den Strafraum ein, wartete bis zum richtigen Moment und spielte zum völlig freistehenden Gmünder, doch der brachte es fertig, aus sechs Metern übers leere Tor zu schießen. Schließlich verfehlte auch der Kopfball von Jarosch nach Flanke von Spann knapp das Ziel.

   

Eine Viertelstunde vor Schluss rächte sich die schlechte Chancenverwertung. Die bis dahin eher konzeptlos anrennenden Hoffenheimer brachten den Ball in den

Strafraum, Kai Hesse schirmte das Leder geschickt ab und als Da Silva retten wollte, traf er äußerst unglücklich ins eigene Netz. Die Heidenheimer hatten sich von diesem unverdienten Ausgleich noch nicht richtig erholt, da marschierte Jarosch nach einem Foul mit gelb-roter Karte vom Feld.

   

In Unterzahl mussten die Gastgeber am Ende sogar noch um das  Unentschieden bangen. Bei einem weiten Pass auf den eingewechselten Matthias Keller kam Sabanov gerade noch rechtzeitig aus seinem Tor und eine Minute vor Schluss zeigte der FCH-Keeper eine Glanzparade, als er nach einer Eckball-Variante den Ball aus dem Winkel fischte. Insgesamt war es aber ein glückliches Unentschieden für Hoffenheim II, das damit im Aufstiegsrennen bleibt.

Thomas Jentscher, Heidenheimer Zeitung


FC Heidenheim – Hoffenheim II 1:1 (1:0)

 

FC Heidenheim: Sabanov – Meier, Da Silva, Göhlert, Feistle – Bagceci (35. Hammerl), Klarer, Seskir, Gmünder (74. Gündüz) – Spann (90. Maier), Jarosch

TSG Hoffenheim: Kirschbaum – Bindnagel, Klefenz, Sulu, Hammann (63. Lambracht) – Haas, Schneckenberger, Lapaczinski (46. Keller), Biyik – Hesse, Herdling


Tore: 1:0 (9.) Jarosch, 1:1 (75./Eigentor) Da Silva

 

Gelbe Karten: FCH 7 (Da Silva, Meier, Gmünder, Jarosch, Klarer, Bagceci, Spann) – Hoffenheim 5 (Sulu, Lapaczinski, Herdling, Hesse, Schneckenberger)

 

Gelb-rote Karte: Jarosch (79.)


Schiedsrichter: Johannes Raab (Tübingen)

Zuschauer: 1720

---> Die Bilder vom Spiel <---






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

poll
 


Zufrieden mit der Saison?
Ja
Nein

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
"
Auf einen Blick (mehr unter NEWS)
 
TSV Crailsheim 2:3 FCH
DFB-Pokal 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
FCH 5:0 TSV Schwieberdingen.
Regionalliga 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
SG Sonnenhof Großaspach 0:4 FCH
-------------
FCH 1:3 Dortmund
-------------
FCH 2:1 TSV Crailsheim
-------------
FCH 4:0 VfR Aalen
-------------
Freiberg 0:2 FCH
-------------
FC 08 Villingen 1:1 FCH
-------------
FCH 0:0 SVW Mannheim
-------------
FCH 1:1 Hoffenheim
-------------
FCH 4:0 Stgt. Kickers II
-------------
VfL Kirchheim 2:2 FCH
-------------
FCH 2:2 FCA Walldorf
-------------
FCH 0:0 Gmünd
-------------
Das WFV-Pokalhalbfinalspiel zwischen dem FCH und dem VfR Aalen wurde abgesagt!
-------------
SSV Ulm 1:0 FCH
-------------
FCH 1:0 VfR Mannheim
-------------
Robert Henning fällt wegen eines Muskelfaserisses die komplette Saison aus
-------------
SV Linx 1:2 FCH
-------------
Bastian Heidecker kickt ab der nächsten Saison wieder für den FCH
-------------
Bei Ünal Demirkiran, wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes festgestellt. Er fällt somit komplett für diese Saison aus
--------------
SC Freiburg 0:2 FC Heidenheim
--------------
Testspiel: SpVgg Au vs. FCH 0:1
--------------
Testspiel: FCH vs. Greuther Fürth 2:0
--------------
Der FCH und der 1. FC Saarbrücken trennen sich 1:1 unentschieden
---------------
Der FCH verliert das Testspiel gegen den Chemnitzer FC mit 1:3
--------------
Ingo Feistle verlängert seinen Vertrag um 3 Jahre
--------------
Michael Urban verdreht sich im Trainingslager in der Türkei das Knie
----------------
Der FCH besiegt den FC Ingolstadt mit 6:0
-----------------
Der FCH unterliegt den Stuttgarter Kickers mit 2:1
------------------
Auch das zweite Testspiel gegen den TSV Aindling konnte der FCH mit 0:3 für sich entscheiden
------------------
Der FCH gewinnt das Testspiel gegen Allmendingen mit 6:1 (2:1)
---------------------
Der FCH wird Vierter beim 2. Berndt-Ulrich Scholz - Cup in Aalen
------------------
Am 12. Januar ist Trainingsauftag beim FCH
------------------
Der FCH unterliegt im Finale der Hallenmasters dem TSV Essingen mit 4:2 nach Verlängerung
------------------
Dauerkarten jetzt zum halben Preis im HZ-Ticketshop erhältlich
------------------
Christian Gmünder verlängert bis 2010
-------------------
Der FCH besiegt den FC Nöttingen mit 2:0
-------------------
Der FCH besiegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0
------------------
Der FCH unterliegt dem TSV Crailsheim mit 2:0
-----------------
Frank Schmidt unterschreibt bis 30. Juni 2010 als Cheftrainer des FCH
Counter
 
DirectCounter.de - Kostenloser Counter
 
Heute waren schon 5 Besucher (25 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846