Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846
   
 
  23. Spieltag: DERBY: SSV Ulm 1846 1:0 FCH

Toller Einsatz wurde nicht belohnt

FCH unterliegt den Ulmer Spatzen vor 7000 Zuschauern durch ein Tor von Coulibaly
Aufopferungsvoll gekämpft und am Ende doch mit leeren Händen dagestanden. Schade FCH. Die von Verletzungen arg gebeutelte Truppe von Trainer Frank Schmidt stemmte sich vor 7000 Zuschauern im Ulmer Donaustadion mit aller Macht gegen die Niederlage, hätte mit etwas mehr Glück ein Unentschieden verdient gehabt, musste sich aber letztlich nach einem völlig unnötigen Tor dem SSV mit 0:1 geschlagen geben.
Wieder einmal war es Miguel Coulibaly, der aus einem Gestochere hinaus in der 28. Minute den Ball irgendwie über die Linie schob und damit seinem Lieblingsgegner FCH, gegen den er fast immer trifft, den K. o. verpasste.

Will man das Spiel in einigen Sätzen zusammenfassen, muss man sagen, dass Heidenheim trotz des Fehlens einiger wichtiger Spieler nicht die schlechtere Mannschaft war. Im Gegenteil. Im Mittelfeld spielte das FCH-Team gefälliger und technisch versierter als die Ulmer, erarbeitete sich ein Eckenverhältnis von sage und schreibe 9:1, aber vorne fehlte einfach die Durchschlagskraft eines Dieter Jarosch oder die brillante Idee eines Ünal Demirkiran, um zum Torerfolg zu kommen.

Die Spatzen hingegen müssen sich trotz Sieg nachsagen lassen, dass sie nach starkem Beginn zu statisch agierten, zu viele Fehler machten und es in der Schlussphase der Partie versäumten, sogar in Überzahl, einen ihrer vielen Konter zu verwerten. Im Nachhinein werden sie froh sein, einen Dreier eingefahren zu haben, der aufgrund der klareren Torchancen durchaus in Ordnung geht, den sie sich gegen eine tapfere FCH-Mannschaft aber hart erarbeiten mussten.

Der Reihe nach. Zu Beginn legten die Ulmer los wie die Feuerwehr, und nach Riesenmöglichkeiten von Neumann, Treske und Schürg hätte es nach 15 Minuten durchaus 2:0 oder gar 3:0 für den SSV stehen können. Doch der FCH, bei dem Johannes Meier den verletzten da Silva in der Innenverteidigung vertrat und Bernd Maier auf der rechten Defensivposition spielte, fing sich und übernahm die Initiative im Donaustadion. Nach Halbchancen von Spann und Gmünder traf der äußerst agile Alper Bagceci, über den sehr viel lief, in der 19. Minute nur den Pfosten.

Just in diese gute Phase der Heidenheimer fiel das Tor des Tages. Nach der einzigen Ulmer Ecke blieb der Ball einen Meter vor dem Tor liegen und kein FCH-Abwehrspieler war in der Lage die Kugel wegzuschlagen. Am schnellsten in einem großen Gewühle reagierte Coulibaly und schob im Liegen das Leder zum 1:0 ins Heidenheimer Gehäuse.

Der FCH gab sich aber längst nicht geschlagen, spielte gefällig weiter und Bagceci hatte nach Pass von Raaf noch einmal die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber an Torwart Betz. Auf der anderen Seite fanden Marchese und Huckle ihren Meister in Erol Sabanov, sodass es bei der knappen Ulmer Führung zur Halbzeit blieb.

Auch im zweiten Durchgang erwärmte das spannende Spiel die Zuschauer im eiskalten Donaustadion, und der FCH war zunächst die bessere Mannschaft. Ulms Angreifer Michael Schürg fiel im Strafraum, und alle SSVler forderten Elfmeter, doch Schiedsrichter Markus Schmidt hatte es anders gesehen und entschied auf Schwalbe des Ulmers. Aber Schürg blieb gefährlich, und Keeper Sabanov musste sein ganzes Können aufbieten, um einen Schuss des Stürmers abzuwehren.

In der 62. Minute eine Schlüsselszene: Martin Klarer foulte Michael Schürg, obwohl dieser gar nicht am Ball war. Schiedsrichter Schmidt war dieser Fauxpas jedoch nicht entgangen, und da Klarer schon verwarnt war, musste er mit Gelb/Rot vom Platz. Jetzt musste der FCH auch noch zu zehnt alles geben.

Und das Team versuchte alles. Die Viererkette wurde aufgelöst, und die Mannen von Trainer Schmidt kämpften wirklich aufopferungsvoll und voller Risiko, angetrieben von einem überragenden Erol Sabanov, der fortan fast schon auf der Libero-Position spielte und Kopf und Kragen bei den Kontern der Ulmer riskierte. Die Leistung des Heidenheimer Torwarts kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, und er schaffte es, seinen Kasten sauber zu halten, auch wenn Dinko Radojevic und Thorsten Rinke Riesenchancen hatten, auf 2:0 zu erhöhen.

Der Ausgleich hätte aber ebenfalls fallen können. Doch den Kopfball von Johannes Meier kratzte ausgerechnet der Ex-Heidenheimer Davor Kraljevic von der Linie, den Schuss von Spann klärte Betz zur Ecke, und der Kopfball von Tim Göhlert kurz vor Schluss ging neben das Tor, sodass es beim knappen Ulmer Sieg blieb. Die Niederlage kann der FCH verkraften, muss nun nach vorne blicken und in den beiden Heimspielen gegen Gmünd und Walldorf die nötigen Punkte holen, um die nach wie vor gute Ausgangsposition zu behalten.

Werner Czernecki, Heidenheimer Zeitung

Ulm: Betz (Tor), Neumann, Sturm (35. Minute Lösch), Kraljevic, Marchese, Coulibaly (68. Minute Radojevic), Treske, Zehiroglu (75. Minute Rinke), Schürg, Sirigu, Huckle
Ersatzspieler: Sandmann (Tor), Reith, Keller - Trainer: Sauter, Gora

Heidenheim: Sabanov (Tor), Feistle, Meier, Maier (86. Minute Sameisla), Seskir, Raaf (71. Minute Gündüz), Gmünder, Göhlert, Klarer, Bagceci (62. Minute Pamukci), Spann
Ersatzspieler: Baum (Tor), Berg, Plocher, Hammerl - Trainer: Schmidt

Zuschauer: 7.000

Tore: 1:0 Coulibaly (28. Minute)

Schiedsrichter: Markus Schmidt

gelbe Karte Kraljevic, Schürg, Coulibaly, Neumann -

gelb-rote Karte - Klarer (61. Minute)






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

poll
 


Zufrieden mit der Saison?
Ja
Nein

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
Auf einen Blick (mehr unter NEWS)
 
TSV Crailsheim 2:3 FCH
DFB-Pokal 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
FCH 5:0 TSV Schwieberdingen.
Regionalliga 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
SG Sonnenhof Großaspach 0:4 FCH
-------------
FCH 1:3 Dortmund
-------------
FCH 2:1 TSV Crailsheim
-------------
FCH 4:0 VfR Aalen
-------------
Freiberg 0:2 FCH
-------------
FC 08 Villingen 1:1 FCH
-------------
FCH 0:0 SVW Mannheim
-------------
FCH 1:1 Hoffenheim
-------------
FCH 4:0 Stgt. Kickers II
-------------
VfL Kirchheim 2:2 FCH
-------------
FCH 2:2 FCA Walldorf
-------------
FCH 0:0 Gmünd
-------------
Das WFV-Pokalhalbfinalspiel zwischen dem FCH und dem VfR Aalen wurde abgesagt!
-------------
SSV Ulm 1:0 FCH
-------------
FCH 1:0 VfR Mannheim
-------------
Robert Henning fällt wegen eines Muskelfaserisses die komplette Saison aus
-------------
SV Linx 1:2 FCH
-------------
Bastian Heidecker kickt ab der nächsten Saison wieder für den FCH
-------------
Bei Ünal Demirkiran, wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes festgestellt. Er fällt somit komplett für diese Saison aus
--------------
SC Freiburg 0:2 FC Heidenheim
--------------
Testspiel: SpVgg Au vs. FCH 0:1
--------------
Testspiel: FCH vs. Greuther Fürth 2:0
--------------
Der FCH und der 1. FC Saarbrücken trennen sich 1:1 unentschieden
---------------
Der FCH verliert das Testspiel gegen den Chemnitzer FC mit 1:3
--------------
Ingo Feistle verlängert seinen Vertrag um 3 Jahre
--------------
Michael Urban verdreht sich im Trainingslager in der Türkei das Knie
----------------
Der FCH besiegt den FC Ingolstadt mit 6:0
-----------------
Der FCH unterliegt den Stuttgarter Kickers mit 2:1
------------------
Auch das zweite Testspiel gegen den TSV Aindling konnte der FCH mit 0:3 für sich entscheiden
------------------
Der FCH gewinnt das Testspiel gegen Allmendingen mit 6:1 (2:1)
---------------------
Der FCH wird Vierter beim 2. Berndt-Ulrich Scholz - Cup in Aalen
------------------
Am 12. Januar ist Trainingsauftag beim FCH
------------------
Der FCH unterliegt im Finale der Hallenmasters dem TSV Essingen mit 4:2 nach Verlängerung
------------------
Dauerkarten jetzt zum halben Preis im HZ-Ticketshop erhältlich
------------------
Christian Gmünder verlängert bis 2010
-------------------
Der FCH besiegt den FC Nöttingen mit 2:0
-------------------
Der FCH besiegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0
------------------
Der FCH unterliegt dem TSV Crailsheim mit 2:0
-----------------
Frank Schmidt unterschreibt bis 30. Juni 2010 als Cheftrainer des FCH
Counter
 
DirectCounter.de - Kostenloser Counter
 
Heute waren schon 1 Besucher (99 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846