Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846
   
 
  20. Spieltag: FCH 2:2 FC Astoria Walldorf



 

Ein ganz bitteres Unentschieden

FCH-Fußballer kassieren gegen Walldorf in der sechsten Minute der Nachspielzeit das 2:2

Warum Schiedsrichter Robert Kempter bei Partien der Heidenheimer Fußballer gern die Hauptrolle spielt, ist sein Geheimnis, auf jeden Fall wurde der Unparteiische gestern beim 2:2 gegen Walldorf wieder zum Buhmann der FCH-Spieler und -Fans.
Nach der umstrittenen Begegnung in Gmünd vor ziemlich genau einem Jahr hatten die Heidenheimer doch Bauchgrimmen, als Kempter ihnen nun gerade im so wichtigen Nachholspiel gegen Walldorf wieder zugeteilt wurde. Doch zunächst schien dies völlig unbegründet, die erste Halbzeit leitete der junge Mann aus Sauldorf gut und unauffällig. Dabei hätte er nach sieben Minuten beinahe das erste Mal auf Tor entscheiden können, als Ertac Seskir plötzlich frei durch, aber Astoria-Torwart Hillenbrand mit der Schuhspitze klären konnte.

In der Folge sahen die Zuschauer ein durchaus gutes Spiel, in dem sich beide Mannschaften aber weitgehend neutralisierten. In der 14. Minute legte Alexander Raaf schön für Alper Bagceci auf, der scheiterte aus spitzem Winkel ebenfalls an Hillenbrand. Insgesamt standen die Gäste sehr gut in der Abwehr, störten früh den Spielaufbau der Platzherren, bei denen irgendwie der zündende Funke, ein genialer Pass oder ein überraschendes Dribbling fehlte. Auf der anderen Seite brachte lediglich ein Kopfball nach einer Ecke etwas Gefahr. Genau genommen gab's für Walldorf bis zum Schluss keine einzige herausgespielte Chance – zu zwei Toren sollte es trotzdem reichen.

In der zweiten Halbzeit verstärkten die Heidenheimer, denen man in Sachen Einsatz nichts vorwerfen konnte, ihre Bemühungen. Und da war sie plötzlich, die geniale Aktion: Ein herrlicher Pass des nach der Pause im Mittelfeld spielenden Raaf erreichte den eingewechselten Serhat Pamukcu, der bekam das Leder nicht richtig unter Kontrolle, konnte es aber noch zu Andreas Spann weiterleiten, dieser drehte sich um seinen Gegenspieler und traf zum erlösenden 1:0.

Nun hatten die FCHler alle Trümpfe in der Hand – allerdings nur fünf Minuten. Dann folgte Kempters erster Auftritt, als ein Heidenheimer aus kürzester Distanz angeschossen wurde, der Schiedsrichter aber Freistoß gab. Den donnerte Sascha Theres durch die wohl nicht ganz geschlossen stehende Abwehr zum Ausgleich ins Netz. Der nächste Tiefschlag folgte nur zwei Minuten später. Als Martin Klarer an seinem Gegenspieler vorbei ging und stürzte, sah der Unparteiische kein Foul, sondern eine „Schwalbe“ und schickte den bereits verwarnten FCHler mit gelb-roter Karte vom Feld.

Die Unterzahl währte nur kurz, dann marschierte der ungelenk wirkende Gästestürmer Patrick Fetzer nach einem Foul an FCH-Keeper Erol Sabanov ebenfalls zum Duschen. Die Gastgeber suchten nun die Entscheidung, Walldorf wurde in die eigene Hälfte gedrückt. In der 65. Minute verfehlte Spanns Kopfball knapp das Tor, nach 82 Minuten ging Ingo Feistle Freistoß nur haarscharf daneben.

Dann schienen der FCH doch belohnt zu werden, nach einem Eckball ging ein Gästespieler mit der Hand zum Ball und es gab Strafstoß. Bernd Maier zeigte sich nervenstark und verwandelte ganz sicher zum 2:1, der so wichtige Sieg war eine Minute vor Schluss zum Greifen nah. Pamukcu hatte gar nach schönem Einsatz von Gündüz die Riesenchance zum 3:1 hatte, köpfte aber übers leere Tor.

Dennoch schien es gut zu gehen, auch eine Ecke und einen Freistoß überstanden der FCH, aber Kempter pfiff trotz nur unbedeutender Unterbrechungen in der regulären Spielzeit einfach nicht ab. So nützte schließlich Sven Eller in der 96. Minute eine Unaufmerksamkeit und köpfte über Sabanov zum 2:2 ein. Und nach 98 Zeigerumdrehungen freuten sich die Gäste über einen, so Trainer Roland Dickgießer „sehr glücklichen Punktgewinn“.

Thomas Jentscher, Heidenheimer Zeitung





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Markus, 04.04.2008 um 15:20 (UTC):
Was war denn das bitte? Gut dass das Auto vom Schiri noch n bischen beschädigt wurde, hatt er auch verdient die Dreckssau;)



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

poll
 


Zufrieden mit der Saison?
Ja
Nein

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
Auf einen Blick (mehr unter NEWS)
 
TSV Crailsheim 2:3 FCH
DFB-Pokal 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
FCH 5:0 TSV Schwieberdingen.
Regionalliga 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
SG Sonnenhof Großaspach 0:4 FCH
-------------
FCH 1:3 Dortmund
-------------
FCH 2:1 TSV Crailsheim
-------------
FCH 4:0 VfR Aalen
-------------
Freiberg 0:2 FCH
-------------
FC 08 Villingen 1:1 FCH
-------------
FCH 0:0 SVW Mannheim
-------------
FCH 1:1 Hoffenheim
-------------
FCH 4:0 Stgt. Kickers II
-------------
VfL Kirchheim 2:2 FCH
-------------
FCH 2:2 FCA Walldorf
-------------
FCH 0:0 Gmünd
-------------
Das WFV-Pokalhalbfinalspiel zwischen dem FCH und dem VfR Aalen wurde abgesagt!
-------------
SSV Ulm 1:0 FCH
-------------
FCH 1:0 VfR Mannheim
-------------
Robert Henning fällt wegen eines Muskelfaserisses die komplette Saison aus
-------------
SV Linx 1:2 FCH
-------------
Bastian Heidecker kickt ab der nächsten Saison wieder für den FCH
-------------
Bei Ünal Demirkiran, wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes festgestellt. Er fällt somit komplett für diese Saison aus
--------------
SC Freiburg 0:2 FC Heidenheim
--------------
Testspiel: SpVgg Au vs. FCH 0:1
--------------
Testspiel: FCH vs. Greuther Fürth 2:0
--------------
Der FCH und der 1. FC Saarbrücken trennen sich 1:1 unentschieden
---------------
Der FCH verliert das Testspiel gegen den Chemnitzer FC mit 1:3
--------------
Ingo Feistle verlängert seinen Vertrag um 3 Jahre
--------------
Michael Urban verdreht sich im Trainingslager in der Türkei das Knie
----------------
Der FCH besiegt den FC Ingolstadt mit 6:0
-----------------
Der FCH unterliegt den Stuttgarter Kickers mit 2:1
------------------
Auch das zweite Testspiel gegen den TSV Aindling konnte der FCH mit 0:3 für sich entscheiden
------------------
Der FCH gewinnt das Testspiel gegen Allmendingen mit 6:1 (2:1)
---------------------
Der FCH wird Vierter beim 2. Berndt-Ulrich Scholz - Cup in Aalen
------------------
Am 12. Januar ist Trainingsauftag beim FCH
------------------
Der FCH unterliegt im Finale der Hallenmasters dem TSV Essingen mit 4:2 nach Verlängerung
------------------
Dauerkarten jetzt zum halben Preis im HZ-Ticketshop erhältlich
------------------
Christian Gmünder verlängert bis 2010
-------------------
Der FCH besiegt den FC Nöttingen mit 2:0
-------------------
Der FCH besiegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0
------------------
Der FCH unterliegt dem TSV Crailsheim mit 2:0
-----------------
Frank Schmidt unterschreibt bis 30. Juni 2010 als Cheftrainer des FCH
Counter
 
DirectCounter.de - Kostenloser Counter
 
Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846