Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846
   
 
  17. Spieltag: FCH 2:0 SG Sonnenhof Großaspach


03. Dezember 2007 -
FCH durchbricht die Negativserie und rückt wieder auf Platz vier vor

Rückenwind für die Rückrunde

Gästetrainer Hans-Jürgen Boysen spricht von einem hochverdienten FCH-Sieg.

Zufriedenheit ja, Euphorie nein – so etwa kann man die Stimmungslage bei den Heidenheimer Fußballern am Ende der Vorrunde umreißen. Mit dem 2:0-Sieg gegen die SG Sonnenhof Großaspach durchbrach der FCH die jüngste Negativserie und rückte in der Tabelle wieder auf Platz vier vor.
33 Punkte haben die Schützlinge von Trainer Frank Schmidt bei zehn Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen in den 17 Vorrundenspielen gesammelt. Das sind zwar vier Punkte weniger als in der vergangenen Saison, aber was am Samstag ausschließlich zählte, das war der Sieg gegen Großaspach. Und Schmidt blickte schon mal eine Woche voraus: „Wenn wir jetzt auch noch das Heimspiel gegen Nöttingen gewinnen, dann müsste das der Mannschaft einen Schub geben.“

Drei Spieler hatte der FCH-Coach neu in die Anfangsformation beordert, die Mannschaft auf fünf Positionen verändert: Der wiedergenesene Tim Göhlert rückte für Johannes Meier in die Innenverteidigung, der beackerte anstelle von René Hammerl die rechte Abwehrseite, Martin Klarer übernahm für den kurzfristig erkrankten Mannschaftskapitän Bernd Maier den Defensivpart im zentralen Mittelfeld, auf der rechten Außenbahn trieb Alper Bagceci das Spiel nach vorn, und Alexander Raaf begann im Angriff anstelle von Andi Spann neben Dieter Jarosch.

Die meisten dieser Positionswechsel zahlten sich aus. Tim Göhlert gab der Abwehr die lange vermisste Stabilität und köpfte zudem das 2:0, Klarer kommt zentral viel besser zurecht als außen, Bagceci wurde nach einigen Anfangsproblemen immer stärker und schlug die Flanke, die zum wichtigen Führungstreffer führte.

Frank Schmidt räumte ein, der Druck sei zuletzt schon immer größer geworden, versicherte aber auch: „Ich bin immer optimistisch geblieben.“ Die Partie gegen Großaspach sei das erwartete „Geduldsspiel“ gewesen, die Aggressivität seiner Mannschaft habe ihm imponiert: „Wenn wir es schaffen, immer so aufzutreten, dann ist mir vor der Rückrunde nicht bange.“

Noch einmal auf sein langfristiges Trainer-Engagement bis Juni 2010 angesprochen, versicherte Schmidt, es sei für ihn keine leichte Entscheidung gewesen, den Beruf zunächst einmal zurückzustellen: „Aber wir wollen hier noch viel bewegen und ich freue mich auf die Aufgabe, die mir sehr viel Spaß macht.“

Sein Kollege Hans-Jürgen Boysen, der in Großaspach angeblich ja nur als Interimstrainer bis zur Winterpause agiert, räumte ein, er habe sich angesichts der jüngsten Heidenheimer Ergebnisse schon etwas ausgerechnet, „aber jetzt muss ich zugeben, dass wir im Grunde genommen keine Chance hatten. Heidenheim war uns in allen Belangen überlegen.“

Imponiert habe ihm die Aggressivität und die Durchschlagskraft des FCH. Dagegen sei seine Mannschaft läuferisch überhaupt nicht auf der Höhe gewesen, weshalb man auch kaum in die gefährlichen Situationen vor dem gegnerischen Tor gekommen sei: „So kann man kein Spiel gewinnen.“

Ob der FC Heidenheim jetzt tatsächlich auf einem Qualifikationsplatz überwintert, wird sich erst nach dem Nachholspiel zwischen Villingen und Freiburg zeigen. Mit einem Sieg könnten die Villinger dank der besseren Tordifferenz noch an den Heidenheimern vorbeiziehen.

Doch das sind Marginalien. Tatsache ist: Wenn die Mannschaft ihre Möglichkeiten umsetzt, dann ist sie ein Kandidat für die Regionalliga. Ob's dann am Ende wirklich reicht, das wird sich möglicherweise erst am letzten Spieltag in Großaspach weisen.

Klaus Dieter Haas, Heidenheimer Zeitung


Auswechslungen:
62. min: Andreas Spann (Sturm) für Alexander Raaf (Sturm)
70. min: Ertac Seskir (Mittelfeld) für Christian Gmünder (Mittelfeld)
86. min: Robert Henning (Abwehr) für Ünal Demirkiran (Mittelfeld)

Torfolge:
1:0 Dieter Jarosch (Sturm), 52. min
2:0 Tim Göhlert (Abwehr), 53. min
Schiedsrichter: Andreas Klopfer (Mundingen)
Zuschauer: 1030














---> Mehr Bilder HIER <---






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

poll
 


Zufrieden mit der Saison?
Ja
Nein

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
Auf einen Blick (mehr unter NEWS)
 
TSV Crailsheim 2:3 FCH
DFB-Pokal 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
FCH 5:0 TSV Schwieberdingen.
Regionalliga 08/09 - Der FCH ist dabei!
-------------
SG Sonnenhof Großaspach 0:4 FCH
-------------
FCH 1:3 Dortmund
-------------
FCH 2:1 TSV Crailsheim
-------------
FCH 4:0 VfR Aalen
-------------
Freiberg 0:2 FCH
-------------
FC 08 Villingen 1:1 FCH
-------------
FCH 0:0 SVW Mannheim
-------------
FCH 1:1 Hoffenheim
-------------
FCH 4:0 Stgt. Kickers II
-------------
VfL Kirchheim 2:2 FCH
-------------
FCH 2:2 FCA Walldorf
-------------
FCH 0:0 Gmünd
-------------
Das WFV-Pokalhalbfinalspiel zwischen dem FCH und dem VfR Aalen wurde abgesagt!
-------------
SSV Ulm 1:0 FCH
-------------
FCH 1:0 VfR Mannheim
-------------
Robert Henning fällt wegen eines Muskelfaserisses die komplette Saison aus
-------------
SV Linx 1:2 FCH
-------------
Bastian Heidecker kickt ab der nächsten Saison wieder für den FCH
-------------
Bei Ünal Demirkiran, wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes festgestellt. Er fällt somit komplett für diese Saison aus
--------------
SC Freiburg 0:2 FC Heidenheim
--------------
Testspiel: SpVgg Au vs. FCH 0:1
--------------
Testspiel: FCH vs. Greuther Fürth 2:0
--------------
Der FCH und der 1. FC Saarbrücken trennen sich 1:1 unentschieden
---------------
Der FCH verliert das Testspiel gegen den Chemnitzer FC mit 1:3
--------------
Ingo Feistle verlängert seinen Vertrag um 3 Jahre
--------------
Michael Urban verdreht sich im Trainingslager in der Türkei das Knie
----------------
Der FCH besiegt den FC Ingolstadt mit 6:0
-----------------
Der FCH unterliegt den Stuttgarter Kickers mit 2:1
------------------
Auch das zweite Testspiel gegen den TSV Aindling konnte der FCH mit 0:3 für sich entscheiden
------------------
Der FCH gewinnt das Testspiel gegen Allmendingen mit 6:1 (2:1)
---------------------
Der FCH wird Vierter beim 2. Berndt-Ulrich Scholz - Cup in Aalen
------------------
Am 12. Januar ist Trainingsauftag beim FCH
------------------
Der FCH unterliegt im Finale der Hallenmasters dem TSV Essingen mit 4:2 nach Verlängerung
------------------
Dauerkarten jetzt zum halben Preis im HZ-Ticketshop erhältlich
------------------
Christian Gmünder verlängert bis 2010
-------------------
Der FCH besiegt den FC Nöttingen mit 2:0
-------------------
Der FCH besiegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0
------------------
Der FCH unterliegt dem TSV Crailsheim mit 2:0
-----------------
Frank Schmidt unterschreibt bis 30. Juni 2010 als Cheftrainer des FCH
Counter
 
DirectCounter.de - Kostenloser Counter
 
Heute waren schon 1 Besucher (92 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Private Fan-Seite über den 1. FC Heidenheim 1846